Evangelischer Kindergarten Neunkirchen am Brand

Über uns Inhalte Miteinander Aktuelles   Home
 
     
 
 
 
 
 
 
 
 
   

Besuch bei der Sparkasse.

 

Der Umgang mit Geld kann nicht früh genug gelernt sein. Deshalb freuten wir uns sehr, dass eine Mitarbeiterin der Sparkasse Forchheim, Frau Petra Jäger zu uns in den Kindergarten kam und den Vorschulkindern den Sinn und Zweck des Geldes erklärte.

So spielten wir einen ersten Tauschhandel und kamen von selbst auf die Idee mit Materialien wie Steinen, Kugeln oder Muscheln zu bezahlen. Die Idee von Münzen war schnell geboren. Die unterschiedlichen Geldstücke im Laufe der Geschichte und in den Ländern konnten genauestens betrachtet werden. Wo bekommt man das Geld her und wie kann man es einsetzen? Wie viel Geld braucht es für den Kauf eines Brotes, eines Autos oder gar eines Hauses? Auf all diese Fragen suchten und fanden wir Antworten.

Besonders interessant war jedoch dann der Besuch in der Filiale der Sparkasse in Neunkirchen. Hier zeigten uns die MitarbeiterInnen wie es funktioniert wenn man Geld einzahlen oder abheben möchte. Richtig spannend fanden alle jedoch den Tresorraum mit seinen schweren Sicherheitstüren, den versteckten Tresorfächern und natürlich das viele Geld, das hier gelagert wurde. Die MitarbeiterInnen hatten viel Vertrauen in unsere Kinder und gaben diesen die jeweiligen Geldbündel in die Hand zum Abschätzen und  Fühlen. Da war schnell klar, dass ein schwerer Münzsack nicht so viel Wert hat wie ein Bündel mit 500,00 € Scheinen.  Den höchste Wert von 10.000,00 € wollten natürlich alle mal in der Hand halten. Die größte Freude löste jedoch ein Sicherheitsschließfach aus. Nach dem ordnungsgemäßen Öffnen mit 2 Schlüsseln durch jeweils 1 Kind und 1 Mitarbeiterin fanden wir einen besonderen Schatz vor:  jede Menge Gummibärchen.

Ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse Forchheim auch für die Geschenktaschen.