Evangelischer Kindergarten Neunkirchen am Brand

Über uns Inhalte Miteinander Aktuelles   Home
 
     
 Leitbild
 Pädagogik
 Qualitäts-
 sicherung
 Tagesablauf
 KiDZ
 
 
 
 
 
 
 
 
   

Tagesablauf

Um dem Bedarf vieler Familien gerecht zu werden, bieten wir die Möglichkeit, die Kinder vor der Kernzeit in einer Gruppe betreuen zu lassen.

 

Frühdienst
7.15 – 8.00 Uhr

Während des Freispiels suchen die Kinder ihr Spielmaterial und ihre Spielpartner selbst aus. Ebenso bestimmen sie selbst Ort, Verlauf und Dauer
ihres Spiels.

Das Freispiel hat besondere pädagogische Bedeutung. Es bietet den Kindern die Möglichkeit, sich in allen Bereichen frei und spontan zu erfahren und zu üben - eingebettet in die unterstützende pädagogische Begleitung der Gruppenerzieherinnen.

In dieser Zeit finden offene Angebote zur Förderung der Basiskompetenzen und diverse Lernzielangebote statt.

 

Freispielzeit
8.00 – 10.00 Uhr

Der Morgenkreis besteht aus Elementen:

  • der Wahrnehmung der eigenen Person als Teil der Gruppe,

  • der Stärkung der Zusammengehörigkeit in der Gruppe und

  • dem bewussten Wahrnehmen und Benennen der aktuellen Begebenheiten.

Dies erreichen wir durch Gespräche über persönliche Befindlichkeiten, über Tagesereignisse und fehlende Kinder; ebenso durch das gemeinsame Singen von Liedern und Erzählen von Geschichten.

Zum Abschluss besprechen wir den weiteren Tagesablauf.

 

Morgenkreis
10.00 – 10.30 Uhr

In Anlehnung an die Vorgaben des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes arbeiten wir nach individuellen und gruppenspezifischen Situationen und Themen an den verschiedenen inhaltlichen Förderschwerpunkten (siehe Gliederungspunkt 4).

Dies geschieht sowohl in alters-, interessen- oder leistungshomogenen Gruppen.

 

Gebundenes
Gruppenangebot
10.30 – 11.30 Uhr

 

Im Anschluss an die gezielte Beschäftigungszeit gehen wir in den Garten oder in den angrenzenden Brandbachgarten, um für Bewegungsausgleich zu sorgen.

 

Freies Spiel im Garten
11.30 – 12.00 Uhr

 

Von Montag bis Donnerstag bieten wir für die Kinder ein warmes Mittag-
essen an, das von der Küche des Alten- und Seniorenheimes St. Elisabeth geliefert wird.
Kinder, die eine Brotzeit vorziehen, nehmen diese in einem anderen Gruppenraum ein.

 

Mittagessen
12.15 Uhr

 

An das gemeinsame Mittagessen schließt sich die Ruhephase an. Die Kinder werden angeregt, in der Gruppe Geschichten zu hören oder sich ruhigen Spielen zu widmen. Die Jüngeren ruhen sich bei Meditationen oder Traumreisen im Turnraum aus.

 

Ruhezeit
12.45 – 14.00 Uhr

 

Freispielzeit und offene Angebote.
Am Nachmittag ist die Gruppenstärke geringer, so können wir Erzieherinnen uns besonders intensiv um einzelne Kinder kümmern und gezielt fördern.
Dem verstärkten Bewegungsdrang der Kinder am Nachmittag kommen wir durch ausgedehntes Spiel im Garten, Spaziergänge oder Turnen in der Turnhalle nach.

 

Nachmittagsbetreuung
14.00 – 17.00 Uhr

 

Der Kindergarten schließt montags bis donnerstags um 17.00 Uhr,
freitags um 15 Uhr.

Öffnungszeit
Mo - Do bis 17.00 Uhr
Fr bis 15.00 Uhr